Förderung für behinderten-gerechte Wohnungen

Förderung für behinderten-gerechte Wohnungen

Ältere Menschen möchten in der Regel möglichst lange, selbstständig in den eigenen vier Wänden leben. Das Problem ist oftmals der eigene Körper. Die Augen werden schwach, das Laufen geht nicht mehr und ein Rollstuhl ist angebracht. Doch für einen Rollstuhl müsste die eigene Wohnung behindertengerecht umgebaut werden. Und das kostet viel Geld. Doch jetzt bietet der Landkreis Neu-Ulm kostenlose Wohnberatungen an, sowie mögliche Zuschüsse in Höhe von 4000 Euro pro Person.