Förderprogramm gegen Fachkräftemangel: Mit 47 Jahren nochmal Azubi sein

Förderprogramm gegen Fachkräftemangel: Mit 47 Jahren nochmal Azubi sein

Die deutsche wirtschaft hat eine große Sorge: Den Fachkräftemangel. Glaubt man einer Umfrage der IHK, hätten die Einstellungspläne der Unternehmen branchenübergreifend neue Rekordstände erreicht. Doch wo kommen die Bewerber her. Ein großes Sorgenkind in dieser Hinsicht ist der Pflegebereich. Weil der Fachkräftenachwuchs auf dem bisherigen Weg schwer zu bekommen ist, geht ein Seniorenheim in Neu-Ulm jetzt einen besonderen Weg.

14 Fachkräfte sucht Einrichtungsleiter Ralf Waidner derzeit für sein Seniorenheim. Die Arbeitsagentur unterstützt deshalb jetzt mit einer speziellen Förderung mit dem Titel WeGebAU Berufstätige bei einer Weiterqualifizierung.