Explosion in Günzburg: 15 Menschen leicht verletzt

Explosion in Günzburg: 15 Menschen leicht verletzt

Kurz nach 7 Uhr erschüttert ein lauter Knall die Häuser rund um den Günzburger Bahnhof. In einer ehemaligen Tier- und Geflügelzuchthalle hat sich eine heftige Explosion ereignet. Dabei wurden nach aktuellem Stand 15 Menschen leicht verletzt.

Wegen der weit verstreuten Trümmerteile ist der Verkehr am Günzburger Bahnhof zeitweise komplett zum Erliegen gekommen. Balken, Ziegelsteine und andere Baustoffe lagen auf den Gleisen. Die Bahn richtete deshalb bis zum Abend einen Schienenersatzverkehr ein. Auch an den Wohnhäusern und Autos im Umkreis sind sichtbare Schäden entstanden. Ein angrenzendes Asylbewerberheim wurde vorerst evakuiert.

Aus welchen Gründen es zu dem Unglück gekommen ist und wie hoch der tatsächlich entstandene Sachschaden ist, wird sich nach der finalen Ermittlung der Polizei zeigen.