Erste Stolpersteinverlegung in Aalen

Erste Stolpersteinverlegung in Aalen

„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist“. So steht es im Talmud, eines der bedeutendsten Schriften des Judentums. Der Künstler Gunter Demnig verlegt seit 1996 sogenannte Stolpersteine, um die Opfer des dritten Reiches unvergessen zu machen. Inzwischen liegen die Steine in mehr als 1000 Orten Deutschlands und in zwanzig Ländern Europas. Nun war Gunter Demnig in Aalen, um die ersten Stolpersteine in der Stadt zu verlegen.