Erste Geige beim Klimaschutz: Kammerorchester als erstes klimaneutral

Erste Geige beim Klimaschutz: Kammerorchester als erstes klimaneutral

Ölkonzerne, Massentierhaltungsbetriebe, Kohlekraftwerke – das sind Branchen, die sich schnell als Klimasünder identifizieren lassen. Aber ein Orchester? Was soll daran klimaschädlich sein? So einiges! Das zeigt sich, wenn man auf den langen Weg blickt, der hinter dem Kammerorchester Stuttgart liegt. Jetzt haben die Musiker ihr Ziel erreicht: als erstes Orchester in Deutschland spielen sie klimaneutral. Wir haben sie bei den Proben besucht und uns erklären lassen, welche Stellschrauben sie gedreht haben, um das zu erreichen. Ein wichtiger Punkt ist die Umstellung von Papier auf digitale Noten. Dafür wird das Orchester auch vom Land gefördert. Auf dem Erfolg will sich das Ensemble aber nicht ausruhen und beim Thema Nachhaltigkeit noch besser werden.