Erneuter DNA-Massentest in der Stadthalle Blaubeuren

Erneuter DNA-Massentest in der Stadthalle Blaubeuren

Im Zusammenhang mit drei Einbrüchen und einer Vergewaltigung in Blaubeuren planen die Polizei und die Staatsanwaltschaft Ulm am kommenden Freitag und Samstag in der Blaubeurer Stadthalle einen erneuten Massen-DNA-Test. Gesucht wird die DNA eines Mannes im Alter zwischen 41 und 52 Jahren, die mit der an zwei Tatorten hinterlassenen Spuren übereinstimmt. Bei der ersten DNA-Reihenuntersuchung Mitte August haben 270 Männer eine Speichelprobe abgegeben. Die Teilnahme an dem Test ist freiwillig.