Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen

Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen

In der Nacht zum Dienstag haben in Berglen im Rems–Murr-Kreis zwei Autos gebrannt – inzwischen geht die Polizei davon aus, dass diese vorsätzlich in Brand gesetzt worden sind und hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Die Feuerwehr hatte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern können. Der entstandene Schaden an den Autos beläuft sich auf 14 000 Euro. Hinweise nimmt die Kripo in Waiblingen entgegen.