Ermittlungen nach Unfallflucht gehen weiter

Ermittlungen nach Unfallflucht gehen weiter

Es ist ein tragischer Unfall, der sich am Wochenende in Neu-Ulm ereignet hat. Ein 20-Jähriger kommt vom Burlafinger Dorffest und wird auf einer Kreisstraße überfahren. Ein Autofahrer ruft die Polizei. Die stellt Stunden später fest, dass genau dieser Autofahrer den 20-Jährigen überfahren hat. Der junge Mann auf der Straße stirbt noch an der Unfallstelle. Jetzt versucht die Polizei zu ermitteln, warum der 20-Jährige ausgerechnet dort auf der Straße lag. Spuren, wonach er von einem weiteren Fahrzeug über- oder angefahren wurde, soll es derzeit nicht geben.

Die Polizei Neu-Ulm und Staatsanwaltschaft Memmingen ermittelt gegen den 32-jährigen Autofahrer wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und der Verkehrsunfallflucht. Er soll den Unfall bereits gestanden haben.