Ermittlungen nach Brand in Friedensschule dauern an

Ermittlungen nach Brand in Friedensschule dauern an

Nach dem Brand an der Waiblinger Friedensschule laufen die Ermittlungen noch immer. Der Verdacht der Polizei, das Feuer könnte durch einen Feuerwerkskörper entfacht worden sein, hat sich bislang noch nicht bestätigt- deshalb kann auch ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden. Brandbeschleuniger wurden jedenfalls nicht gefunden. Der Brand ist am Samstagabend an einem Verkaufsstand unter dem Vordach am Haupteingang ausgebrochen. Durch die Flammen wurden das Dach und Teile der Fassade beschädigt- der Schaden liegt bei etwa 50 000 Euro. Auch der Schulbetrieb ist durch den Rauch, der ins Innere zog, beeinträchtigt.