Entscheidung über Adenauerbrücke vertagt

Entscheidung über Adenauerbrücke vertagt

In der gestrigen Sitzung des Gemeinderats in Ulm wurde eine Entscheidung über den Neubau der Adenauerbrücke nach Antrag der Grünen vertagt. In der Sitzung sollte über das Ausmaß des Neubaus entschieden werden. In der Entscheidung geht es darum ob die Brücke sechsspurig bleibt oder achtspurig gebaut wird. Wegen des größeren Eingriffes in die Grünflächen der Ehinger Anlagen und das Fällen von Bäumen sprechen sich die Grünen gegen eine achtspurige Brücke aus. Das Votum findet voraussichtlich zur Gemeinderatssitzung am 5. Mai statt.