Emotionaler Auftritt vom Allianz MTV Stuttgart

Emotionaler Auftritt vom Allianz MTV Stuttgart

Momentan ist es ja nicht immer einfach zu verstehen, wer gerade wann vor wie vielen Zuschauern spielen darf.

Der Allianz MTV Stuttgart konnte seine Begegnung in der Volleyball Bundesliga gegen Schwerin jedenfalls noch vor maximal 1150 Zuschauern austragen.

Und fast genauso viele wurden es dann auch am Freitagabend in der Scharrena.

Und die haben dann auch einen begeisternden und vor allem emotionalen Auftritt ihres Teams gesehen.

Mit viel Energie und Leidenschaft setzte sich das Team von Trainer Tore Aleksandersen am Ende mit 3:1 durch und bleibt damit auch im neunten Bundesligaspiel ungeschlagen.

Gleichzeitig war das Spiel ein gutes Beispiel dafür, dass eine Top-Stimmung nicht nur in einer ausverkauften Arena herrschen kann.