Elektroauto geht in Flammen auf

Elektroauto geht in Flammen auf

In Schorndorf ist in der Nacht ein Elektroauto in einer Garage in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr wurde gegen 02:00 Uhr über den Brand informiert und ist mit sieben Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung angerückt. Das Auto war aber nicht mehr zu retten und ist komplett ausgebrannt. Nach ersten Schätzungen entstand dabei ein Schaden in Höhe von etwa 70 000 Euro. Laut Polizei wurde das Fahrzeug zum Brandzeitpunkt nicht aufgeladen, hing also auch nicht am Stromnetz. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Vorsorglich war auch ein Rettungswagen an die Einsatzstelle gekommen, der wurde aber nicht benötigt. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Das ausgebrannte Auto wurde mit einem Abschleppauto auf den Hof eines Händlers gebracht und wird jetzt dort untersucht.