Elchinger kämpfen um ihren Pfarrer

Elchinger kämpfen um ihren Pfarrer

Was ist dran, an den Vorwürfen gegen den Pfarrer aus Elchingen? Letzte Woche ist bekannt geworden, dass die Staatsanwaltschaft Ingolstadt erneut gegen ihn ermittelt. Jetzt melden sich die Gläubigen und legen für ihren Pfarrer ein gutes Wort ein. Der zuständige Generalvikar des Bistums Augsburg hat ihn wegen der Ermittlungen vorläufig freigestellt.

Erst im September 2018 war der Priester nach Elchingen gekommen. Dort war er unter der Leitung eines anderen Pfarrers hauptsächlich für die Klosterkirche in Elchingen und die Wallfahrten verantwortlich. Die Gläubigen bescheinigen ihm einen guten Job und wollen ihn behalten, weshalb einige von ihnen sogar den Bischof angeschrieben haben. Das Bistum Augsburg möchte allerdings erst die Ermittlungen abwarten, ehe es sich zu einer möglichen Zukunft des Pfarrer äußert.

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat Regio TV auf Anfrage bestätigt, dass gegen den Pfarrer ermittelt wird. Um welchen Tatvorwurf es geht, kann im Moment nicht bekannt gegeben werden.