Einzelhandel schließt: Existenzen gefährdet

Einzelhandel schließt: Existenzen gefährdet

Baden-Württemberg will die Leitlinien des Bundes zur Verlangsamung der Corona-Pandemie eins zu eins umsetzen. Das bedeutet: Alle Geschäfte, die nicht für die Grundversorgung notwendig sind, müssen schließen. Das gilt dann auch für den Ulmer Buchhändler Rasmus Schöll und damit steht er vor finanziellen Problemen. Er hat aber eine Möglichkeit, um trotz geschlossener Türen weiter Bücher zu verkaufen.