Einspurig bis 2022: Zoff um Verkehrsführung am Ulmer Hauptbahnhof

Einspurig bis 2022: Zoff um Verkehrsführung am Ulmer Hauptbahnhof

Autofahrer, die in Ulm am Hauptbahnhof vorbeimüssen, haben zurzeit wenig Spaß. Die Verkehrsführung ist dort nur einspurig – und bleibt es auch noch über zwei Jahre. Der Einzelhandel sieht sich in einer dramatischen Lage: Viele Kunden würden dadurch gar nicht erst in die Innenstadt fahren. Deshalb haben sie jetzt eigene Verbesserungsvorschläge für die Baustelle formuliert.