Eine Stunde Dunkelheit

Eine Stunde Dunkelheit

Licht aus fürs Klima und für den Frieden: weltweit haben Menschen im Rahmen der „Earth Hour“ am Samstag wieder ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Eine Stunde lang ging auch in vielen baden-württembergischen Städten und Gemeinden um 20.30 Uhr das Licht aus. In Stuttgart blieben unter anderem Wahrzeichen wie das Kunstmuseum und das Rathaus im Dunkeln. Deutschlandweit folgten etwa 650 Städte und Gemeinden dem Aufruf der Umweltorganisation WWF. Mit rund 170 Kommunen war die Beteiligung in Baden-Württemberg bundesweit am größten.