Erneuter Schlag für Reinigung Trieb: Einbruch vor Neueröffnung

Erneuter Schlag für Reinigung Trieb: Einbruch vor Neueröffnung

Die Stuttgarter Reinigung „Trieb“ hat einen erneuten Rückschlag hinnehmen müssen. Ende Februar ist das Geschäft des Familienunternehmens in der Innenstadt abgebrannt. Thomas Trieb, der die Reinigung in der dritten Generation führt, hat am Dienstag die Neueröffnung geplant. Grund zur Freude hat er dennoch nicht: Denn in der Nacht wurde sowohl in den neuen als auch in den alten Laden eingebrochen.

Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter bereits festnehmen. Der 30-Jährige soll mehrere hundert Euro Bargeld, Schlüssel, Retouren-Pakete und Bekleidungsstücke entwendet haben. Danach habe er sich in einen kleinen Raum in der Nähe der Tatorte zurückgezogen, in dem er offensichtlich gelebt haben soll.

Einen Beitrag über den Brand im Februar finden Sie hier: Mitarbeiter und Kunden sind nach Brand in Reinigung fassungslos