Einbau von Luftfilteranlagen wird deutlich teurer

Einbau von Luftfilteranlagen wird deutlich teurer

Der Einbau von Luftfilteranlagen in Schulen wird für den Landkreis Neu-Ulm deutlich teurer als ursprünglich geplant. Das geht aus der gestrigen Sitzung des Kreisausschusses hervor. Grund dafür sind die steigenden Rohstoffpreise sowie die Inflation. Außerdem können Fördergelder in Höhe von 3,5 Millionen Euro nach aktuellem Stand nur bis Anfang Juni kommenden Jahres abgerufen werden. Die Luftfilter sollen aber hauptsächlich in den Sommerferien 2023 eingebaut werden.