Ein schräger Vogel soll sich in Überlingen niederlassen

Ein schräger Vogel soll sich in Überlingen niederlassen

Der lange Schnabel und die eigenartige Glatze lassen den Waldrapp ganz schön skurril aussehen -und unbekannt. Denn der Waldrapp ist seit 400 Jahren in Mitteleuropa ausgestorben. In einem groß angelegten Projekt soll sich das aber bald ändern. Der Vogel soll in Überlingen am Bodensee angesiedelt werden.

Doch das ist gar nicht so einfach. Denn Waldrappe sind Zugvögel, die im Winter ihr Quartier in der italienischen Toskana aufschlagen. Weil die Tiere hier in der Region aber lange nicht mehr heimisch sind, muss man ihnen die Flugroute beibringen. Eine schwere Aufgabe, der sich eine Experte-Gruppe, das sogenannte Waldrapp-Team, stellt. Das Journal war vor Ort in Überlingen und hat sich die Arbeit des Waldrapp-Teams und die Vögel mal genauer angeschaut.