Ein neuer Mieter im Gründerbahnhof in Giengen

Ein neuer Mieter im Gründerbahnhof in Giengen

Seit ca. 3 Jahren gibt es für Start-ups in Giengen eine Starthilfe – den Gründerbahnhof. Dort können sich junge Unternehmer günstig einmieten und sich mit anderen Gründern austauschen. Das soll Matthias Schmid, Gründer einer App, helfen um in der Unternehmenswelt Fuß zu fassen. Er hofft durch den Gründerbahnhof viel Austausch zu erhalten. Zur Eröffnung erschien der Oberbürgermeister Dieter Henle und auch der Eigentümer des Gründerbahnhofs Andreas Adldinger. Matthias Schmid stellte sein neues Unternehmen vor – eine App die Lebensmittelverschwendung den Kampf ansagen soll durch einen Überblick welche Lebensmittel zuhause sind. Ein schneller Scan des Barcodes und schon ist der Einkauf im Handy notiert und aufgelistet. Dieter Henle, der Oberbürgermeister von Giengen, schenkte dem neuen Mieter ein offenes Ohr und einen Steiff-Teddy. Andreas Adldinger stellte seine Vorhaben für die Zukunft des Gründerbahnhofs vor.