Ein durchwachsenes Wochenende für die Sportler: Die Ergebnisse

Ein durchwachsenes Wochenende für die Sportler: Die Ergebnisse

Im vierten Heimspiel der Saison hat es endlich geklappt. Die Basketballer von ratiopharm ulm geent als Sieger vom Platz. Und das obwohl die Partie die erste ohne Zuschauer ist. Beim FCH  lief es weniger gut. Obwohl der 1. FC Heidenheim bereits nach sechs Minuten durch Tim Kleindienst in Führung geht, schafft es Karlsruhe das Spiel bis zur Pause wieder zu drehen. Ein Handelfmeter in der zweiten Halbzeit bringt dann schon die Vorentscheidung. Auch wenn Tim Kleindienst 15 Minuten vor Schluss der Partie nochmal verkürzt, bleibt es am Ende beim 3:2 für den KSC. Der FCH hätte mit einem Sieg in die Top3 der Tabelle aufsteigen können, so rutscht er auf den 8.Tabellenplatz ab. Am Samstag findet das letzte Spiel vor der Winterpause statt, Heidenheim ist zu Gast in Paderborn.

Und auch für die TTF Liebherr Ochsenhausen lief es im Spitzenspiel gegen Tabellenersten Düsseldorf nicht besser.

Immerhin Leichtathletin Alina Reh kann bei der Crosslauf-EM in Dublin Bronze holen.