Ein Bopfinger auf Pilgerreise

Ein Bopfinger auf Pilgerreise

Der Jakobsweg – ein bekannter Pilgerweg, der von vielen Ländern Europas wie ein Wegenetz nach Santiago de Compostela in Spanien verläuft. Gerade durch Bücher wie „Ich bin dann mal weg“ von Harpe Kerkeling ist das Pilgern momentan wieder regelrecht im Trend. Um die 300 Tausend Menschen sind vergangenes Jahr auf den Jakobswegen gepilgert. Mindestens 100 Kilometer muss man zu Fuß hinter sich legen, wenn man eine Urkunde bekommen will. Manchen reicht das aber nicht. Werner Gottstein aus Bopfingen zum Beispiel. Der ist ein „kleines bisschen“ mehr gewandert.