Ehemann soll Frau erschossen haben

Ehemann soll Frau erschossen haben

In Ostfildern Kemnat ist es am Samstag wohl zu einem Familiendrama gekommen. Ein 55-Jähriger soll dort seine 34-jährige Ehefrau erschossen haben. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei ist dem Schuss wohl ein Streit vorausgegangen. Der Mann hat danach selbst die Polizei alarmiert und ließ sich auch widerstandslos in der Wohnung festnehmen. Seine Frau verstarb trotz aller Bemühungen von Notarzt und Rettungsdienst wenig später an den Folgen ihrer Verletzungen. Weitere Hintergründe gab die Polizei noch nicht bekannt. Der 55-Jährige wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt, der erließ auch den Haftbefehl. Der Mann hatte die Waffe wohl illegal in seinem Besitz. Die Polizei ermittelt nun auch, woher er die Schusswaffe hatte. Die beiden minderjährigen Kinder der Eheleute wurden vom Notfallnachsorgedienst betreut. Ob sie die Auseinandersetzungen ihrer Eltern mitbekommen haben, ist bislang nicht bekannt.