Dürnitz eröffnet nach zwei Jahren Bauzeit

Dürnitz eröffnet nach zwei Jahren Bauzeit

Nach 27 Monaten Bauzeit öffnet die Dürnitz, das Museumsfoyer des Landesmuseums Württemberg, am 18. September für Besucherinnen und Besucher seine Türen. Vorab haben unter anderem Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Kunstministerin Theresia Bauer die neue Halle bei einer Pressekonferenz vorgestellt. Neben einem Loungebereich beinhaltet die Dürnitz ein Café und einen Museumsshop auf insgesamt 1000 Quadratmetern. Zudem kann die Dürnitz in eine Eventlocation mit bis zu 500 Sitzplätzen verwandelt werden. Zur Eröffnung des Museumsfoyers erhalten die Gäste freien Eintritt in alle Ausstellungen des Landesmuseums. Die Kosten für die Bausanierung betragen 7,95 Millionen Euro. Weitere 2,2 Millionen Euro wurden für die Ausstattung der Halle investiert.