Drogenkriminalität: Ermittlungsgruppe „Container“ zieht Bilanz

Drogenkriminalität: Ermittlungsgruppe „Container“ zieht Bilanz

Schon seit 2019 ist das Umfeld einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Neu-Ulm wegen verschiedener krimineller Aktivitäten immer wieder ins Zentrum von Ermittlungen geraten. Deshalb hat die Neu-Ulmer Polizei im September dieses Jahres die Ermittlungsgruppe “Container” ins Leben gerufen. Die Arbeit der Polizei mündete schließlich in einem großangelegten Einsatz im Oktober. Nun hat sie Bilanz gezogen und uns die Ergebnisse des Ermittlerteams vorgestellt.