Drei Tagesmütter eröffnen in Giengen eine Krippe

Drei Tagesmütter eröffnen in Giengen eine Krippe

Wie vielerorts ist es auch in Giengen an der Brenz die Kinderbetreuung für junge Eltern oftmals ein Problem. Katya Stark, Nadine Johnson und Victoria Sakacilar wollen dem entgegenwirken und eröffnen nun am Schießberg ihre eigene Kindertageseinrichtung. Die Villa Wunderbunt. 9 Kinder zwischen 0 und drei Jahren können nach dem Lockdown in den Räumen der Krippe spielen, basteln, rumtoben und sich ausruhen. Die Gründung der Kindertageseinrichtung war in Zeiten von Corona nicht einfach. Auch beim Ausbau der Einliegerwohnung gab es einige pandemiebedingte Hürden. Katya Stark, Nadine Johnson und Victoria Sakacilar haben sich im Sommer 2020 auf einem Seminar des Tagespflegeverein in Heidenheim kennengelernt. Dabei sind ins Gespräch gekommen, haben festgestellt, dass sie ähnliche Lebenseinstellungen haben und daraufhin beschlossen, sich zusammen etwas aufzubauen.