Donaueschingen lässt ein neues Stadtviertel entstehen

Donaueschingen lässt ein neues Stadtviertel entstehen

Die Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Donaueschingen wird Ende des Jahres geschlossen. Danach wird die Stadt das Areal “Am Buchberg” übernehmen. Bis im Jahr 2015 waren hier noch französische Streitkräfte stationiert. Das bedeutet, dass das ehemalige Militärgelände umgewandelt und damit zivil nutzbar gemacht werden soll. Die Stadt hat schon genaue Vorstellungen, wie das aussehen soll. Welche das sind und was bereits umgesetzt wird, sehen Sie hier.