Donau tritt über die Ufer

Donau tritt über die Ufer

Anfang der Woche gab es noch Schneeverwehungen. Heute 8 Grad und zum Teil heftige Regenschauer. Das Wetter schlägt gerade Kapriolen, als wäre es April. Weil jetzt auch der ganze Schnee schmilzt, kommt es zu Hochwasser. Die Lage scheint aber deutlich entspannter zu sein, als sie manche Experten bis zuletzt angenommen hatten. Trotzdem sind die Behörden und Hilfsorganisationen in Alarmbereitschaft.

Die ersten Wege an der Donau in Ulm sind schon gegen Mittag überschwemmt. Schneeschmelze und Regenschauer verwandeln die Flüsse der Region in reißende Fluten. In Ulm steht der Pegel der Donau am frühen Abend bei 3,30 Metern. Die Wasserwacht, wie hier in Neu-Ulm, ist grundsätzlich auch auf Hochwassereinsätze vorbereitet. Allerdings raten die Einsatzkräfte vom Besuch der Fluss-Ufer ab, um sich nicht unnötig in Gefahr zu begeben.