Doch keine Lockerungen in Bayern am Montag

In Neu-Ulm wird es vorerst keine weiteren Öffnungen geben, obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 liegt. Das hat das bayerische Gesundheitsministerium am Donnerstag beschlossen. Grund dafür ist der landesweit hohe Inzidenzwert. Ursprünglich waren für Montag gemäß dem Stufenplan Lockerungen angedacht. Jetzt bleiben die Außengastronomie, Kinos, Theater, Konzert- und Opernhäuser weiter geschlossen. Gedulden müssen sich auch diejenigen, die Kontaktsport betreiben. Denn er ist ebenso wie kontaktfreier Sport im Innenbereich weiter verboten.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick