Diskussion um Straßennamen in Ulm

Diskussion um Straßennamen in Ulm

Der gewaltsame Tod des Afroamerikaners George Floyd in Minneapolis hat eine weltweite Rassismus-Debatte in Gang gesetzt. So soll zum Beispiel auf der Reismarke Uncle Ben‘s zukünftig kein dunkelhäutiger Mann mehr zu sehen sein. Und auch in Ulm denkt die SPD-Stadtratsfraktion bereits darüber nach, die Mohrengasse umzubenennen. Doch dabei stoßen die Politiker auf Widerstand aus der CDU.