Direktkandidaten aus Ravensburg im Streitgespräch

Direktkandidaten aus Ravensburg im Streitgespräch

Regionale Interessen des Mittelstands sollen im deutschen Bundestag vertreten werden. Mit diesem Ziel hat Christian Bangert, der Kreisvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Ravensburg, Direktkandidaten aller Parteien aus dem Wahlkreis Ravensburg zur Podiumsdiskussion in Ittenbeuren eingeladen. Ein Abend ganz im Zeichen der Wirtschaftspolitik. Was bekommt der Mittelstand für seine Steuern? Dieser und weiteren Fragen mussten sich die Direktkandidaten auf dem Podium stellen. Unter dem Motto „Politik trifft Realität“ hatten Agnieszka Brugger (die Grüne), Heike Engelhardt (SPD), Axel Müller (CDU) und Benjamin Strasser (FDP) in vier Fragerunden jeweils eine Minute Zeit zu überzeugen. Dissens herrschte vor allem bei den Themen Kurzarbeit, Mobilität und Vermögenssteuer. Milena Sontheim berichtet.