Die Sternsinger sind wieder unterwegs

Die Sternsinger sind wieder unterwegs

Letztes Jahr blieb es bei Nachrichten im Briefkasten, dieses Jahr stehen sie wieder vor der Tür. Die Sternsinger im Neu-Ulmer Stadtteil Finningen können nach einem Jahr Pause wieder von Haus zu Haus ziehen. Wegen Corona gibt es dieses Jahr einige kleine Änderungen. Die Kostüme werden am Vortag mit nach Haus genommen um Kontakte beim umziehen zu entzerren. Außerdem sind die Häuser bei denen die Sternsinger vorbeikommen dieses Jahr ausgewählt. Dafür konnten sich die Finninger vorab bei der Kirchengemeinde melden und ihr Interesse bekunden. Die angemeldeten Häuser bekommen also einen persönlichen Besuch, alle anderen erhalten wie letztes Jahr eine Nachricht in den Briefkasten. Auch am 06.01.2022 selbst können sich aber noch Finninger melden, und die Sternsinger kommen spontan vorbei.