Die Stadt Tuttlingen setzt ein Zeichen

Die Stadt Tuttlingen setzt ein Zeichen

Seit Anfang 2019 sind rund ein Drittel weniger Menschen über das Mittelmeer in die EU gekommen als im Vorjahres-Zeitraum. Das teilen die Vereinten Nation mit. Aber noch immer ist die Situation angespannt. Auf dem Mittelmeer warten momentan wieder gleich drei Schiffe mit Migranten auf die Erlaubnis in einen Hafen einlaufen zu dürfen. Die Stadt Tuttlingen schaut hierbei nicht weg – sondern setzt ein Zeichen. Denn sie ist der Initiative „Seebrücke“ beigetreten. Was es damit genau auf sich hat, und ob das jeder in der Stadt an der Donau so gut findet? Das erfahren Sie im folgenden Beitrag.