Die Stadt Neu-Ulm sucht nach ehrenamtlichen Wahlhelfern

Die Stadt Neu-Ulm sucht nach ehrenamtlichen Wahlhelfern

Bis zur Bundestagswahl am 26. September ist zwar noch ein bisschen Zeit, die Stadt Neu-Ulm sucht aber schon jetzt nach Wahlhelfern. Unterstützung für einen reibungslosen Ablauf im Wahllokal und das anschließende Auszählen der Stimmen sind die Hauptaufgaben an diesem Tag. Dafür erhalten die Helfer eine finanzielle Aufwandsentschädigung in Höhe von 80 Euro. Wahlhelfer kann jeder werden, der selbst wahlberechtigt ist. Die Anmeldung erfolgt über das Neu-Ulmer Wahlamt.