Die Sportergebnisse aus der Region

Die Sportergebnisse aus der Region

Kein Sieger im Topspiel der zweiten Liga. Der 1. FC Heidenheim nimmt einen Punkt aus Darmstadt mit und beweist zwei Mal Comeback Qualitäten. Die Führung der Hessen durch Manu in der 36. Spielminute gleicht Kapitän Mainka in Hälfte zwei aus. Und auch auf den Treffer von Ronstadt haben die Heidenheimer eine Antwort: Und die heißt Tim Kleindienst. Der Torjäger rettet mit seinem dritten Saisontor einen Auswärtspunkt. Durch das Unentschieden rutscht der FCH auf den vierten Tabellenplatz, bleibt aber weiterhin oben dran. Bereits am Freitag kommt der Tabellennachbar Düsseldorf in die Voith Arena.

Ebenfalls 2:2 trennen sich der SSV Ulm 1846 Fußball und Wormatia Worms. Röser bringt die Spatzen nach 12 Minuten zunächst in Führung. Worms dreht daraufhin die Partie, ehe De Sousa Oelsner kurz vor Spielende noch das Unentschieden rettet. Es ist der erste Punktverlust der Spatzen in dieser Saison. Richtig bitter erwischt es den VfR Aalen beim Tabellenzweiten in Homburg. Erst in der Nachspielzeit sorgen die Saarländer mit einem Doppelschlag für den 2:0 Heimerfolg. Die Spatzen bleiben an der Spitze der Regionalliga Südwest. Die Aalener rutschen auf den 9. Tabellenplatz ab.

Ebenfalls 2:2 trennen sich der FV Illertissen und die zweite Mannschaft des FC Bayern München. Wanner bringt den FVI in der bayerischen Landeshauptstadt in Führung. Nach dem Ausgleich der Bayern kurz vor der Pause trifft Glessing kurz nach dem Seitenwechsel zur erneuten Führung der Illertisser. Die hält aber nur bis zur 62. Minute. Durch das Unentschieden macht der FVI in der Tabelle einen Platz gut und steht nun auf dem 15. Rang.

Der ambitionierte TTC Neu-Ulm beginnt die Saison mit einem 3:1 gegen Grünwettersbach. Die beiden Neuzugänge Dimitri Ovtcharov und Truls Moregardh holen die ersten Punkte in heimischer Halle. Lev Katsman zieht in der Folge gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Tiago Apolonia den kürzeren, ehe Ovchtarov auch sein zweites Match für sich entscheidet und den Sieg für den TTC klar macht.

Auch die TTF Ochsenhausen feiern einen Auftaktsieg in die neue Saison. Mit einem glatten 3:0 bezwingen sie Fulda-Maberzell. Simon Gauzy, Kanak Jha und Neuzugang Alvaro Robles tüten den Heimerfolg für die Tischtennisfreunde ein. Ochsenhausen übernimmt durch den Sieg direkt die Tabellenführung in der neuen Saison. Gefolgt vom TTC Neu-Ulm auf Rang 2.