„Die Klimawette“ macht Station in Stuttgart

„Die Klimawette“ macht Station in Stuttgart

Die bundesweite CO2 -Sparaktion „Die Klimawette“ hat am Schlossplatz in Stuttgart Halt gemacht. Für die Aktion fährt der Initiator der Aktion, Michael Bilharz, mit seinem Lastenrad und einer Tonne CO2 unter dem Motto „Kickt die Tonne“ über 6.000 Kilometer in 100 Tagen quer durch Deutschland. So soll spielerisch aufgezeigt werden, wie jeder einen Beitrag für den Klimaschutz leisten kann. Auch die Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg beteiligt sich an der Aktion und fordert Städte, Gemeinden und Kommunen auf sich daran zu beteiligen. Ziel der Klimawette ist es, bis zur nächsten Weltklimakonferenz in Glasgow Anfang November 2021 eine Millionen Menschen für ihre Aktion zu gewinnen. Interessierte können sich auf der Website www.dieklimawette.de darüber informieren, wie sie selbst CO2 einsparen können oder haben die Möglichkeit durch eine Spende Klimaschutzprojekte zu unterstützen.