Die Fixierung ist das letzte Mittel

Die Fixierung ist das letzte Mittel

Es ist ein drastischer Eingriff in das Grundrecht auf Freiheit, in manchen Fällen aber notwendig. Es geht um die Fixierung von Patienten. Das Bundesverfassungsgericht hat jetzt ein Urteil gesprochen: In Zukunft hat nicht der Arzt sondern ein Richter das letzte Wort über die Maßnahme. Alena Ehrlich hat beim Zentrum für Psychiatrie in Weißenau nachgefragt, wie sich das auf die Arbeit in der Psychiatrie auswirkt.