Die ersten Wohnungen in der Anschlussunterbringung Litschlesstraße sind belegt worden.

Die ersten Wohnungen in der Anschlussunterbringung Litschlesstraße sind belegt worden.

Zwei Familien und eine WG mit vier jungen Flüchtlingen sind in dem ehemaligen Bürogebäude der Firma Walter eingezogen, das von der Stadt Trossingen saniert und zu Wohnungen für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen umgebaut worden ist.