Die ersten Filmtage Oberschwaben starten

Die ersten Filmtage Oberschwaben starten

Ravensburg bekommt sein eigenes Filmfestival. Im Frauentor-Kino beginnen heute die „Filmtage Oberschwaben“ und laufen bis Sonntag.

Im Programmheft finden sich auch lokale Größen wieder. Unter anderem darüber hat sich Reporter Paul Martin mit der Organisatorin Helga Reichert unterhalten. Die Intendantin war zusammen mit ihrem Mann Adrian Kutter auch jahrelang für die Biberacher Filmfestspiele verantwortlich.

Nun, bei den Filmtagen Oberschwaben, werden in drei Kinosälen des Ravensburger Kinos am Frauentor an vier Tagen über 30 Filme gezeigt. Weit über 5o Filmschaffende werden dabei sein. Die reichen vom Kinderfilm über Kurzfilme und Spielfilme bis hin zu Dokumentationen mit ernsten Themen. Also: Alles startklar und „Film ab!“ für Ravensburgs Neues Filmfestival.