Dicker Brummer auf Abschiedstour

Dicker Brummer auf Abschiedstour

Eine Ära geht zu Ende. 50 Jahre lang war die Transall für die Bundeswehr weltweit im Einsatz. Kurz vor ihrer Ausmusterung ist sie heute auf Abschiedstour in Süddeutschland. Begleitet von vielen Fans aus der Region. Meist ehemalige Soldaten, denen das Transportflugzeug ans Herz gewachsen ist. Heute hat die Maschine auch unsere Region überflogen.

Die Route führt von Hohn nördlich von Hamburg über den Westen Deutschlands nach Laupheim und weiter über Memmingen und den Osten zurück. Viele Luftwaffenstützpunkte und Flugplätze werden überflogen.  Auf jedem Zwischenstopp wird die Mannschaft besonders empfangen.

Mit der Einführung der Transall wurde vor 53 Jahren der moderne Lufttransport ins Leben gerufen. Anfangs war sie nur für den taktischen Transport gedacht. Später umfasste das Einsatzspektrum aber auch die Rolle als fliegendes Lazarett. Die sogenannte Medical Evacuation-Version. Dabei handelt es sich um eine umgerüstete Transall-Maschine, die bis zu drei Patienten transportieren kann.