Deutschland verliert EM-Auftaktspiel

Deutschland verliert EM-Auftaktspiel

Ganz ruhig war es gestern im Präsidiumsgebiet der Polizei Ravensburg. Zu EM-Zeiten eigentlich ungewöhnlich. Aber scheinbar hat den Fußballfans das Ergebnis des abendlichen Spiels gehörig auf die Laune geschlagen. 1:0 hat die deutsche Nationalmannschaft gestern gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich verloren. Zum ersten Mal ist Deutschland damit mit einer Niederlage in einer Europameisterschaft eingestiegen. Einen Grund zur Freude gab es für die Fans dennoch – seit eineinhalb Jahren konnte zum ersten Mal wieder in größerer Runde Fußball geschaut werden. Auch wenn das Public Viewing nicht in bewährter Form erlaubt ist – Gastronomen dürfen dennoch Leinwände für die Übertragung der Spiele aufstellen. Meine Kollegin Theresia Keck war dafür in einem Biergarten in Ravensburg.