Deutscher Kürbis-Schwergewichtsmeister kommt wieder aus Bayern

Deutscher Kürbis-Schwergewichtsmeister kommt wieder aus Bayern

Im Rahmen der Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg findet jedes Jahr die Deutsche Meisterschaft im Kürbiswiegen statt. Michael Asams Frucht hat dabei 720,5 Kilogramm auf die Waage gebracht. Der Bayer verteidigt damit seinen Titel aus dem vergangenen Jahr. Wegen der Corona-Pandemie hat die Veranstaltung am Sonntag unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden. Nur die Züchter der 27 Riesenkürbisse waren vor Ort. Der schwerste Kürbis aus Baden-Württemberg kommt aus Hemmingen (Kreis Ludwigsburg). Die Frucht von Martin Rudorfer wiegt 555,5 Kilogramm. Damit belegt er den vierten Platz.

Am kommenden Sonntag findet wieder ein Kürbiswiegen in Ludwigsburg statt. Dann steht die Europameisterschaft an. Der belgische Weltrekordhalter Mathias Willemijns hat angekündigt, dass sein diesjähriger Kürbis ungefähr die Ausmaße hat, wie der im Jahr 2016. Damals wog seine Frucht 1.191,5 Kilogramm: Weltrekord bis heute.