Derby-Time: SSV Ulm 1846 Fußball gegen den VfR Aalen

Der SSV Ulm 1846 Fußball hat einen Traumstart in die Saison erwischt – Nach acht Spieltagen steht der Verein ungeschlagen an der Tabellenspitze. Das ist sicher auch der Verdienst von Cheftrainer Thomas Wörle. Seit der 40-jährige vor etwas mehr als einem Jahr das Ruder bei den Spatzen übernommen hat, hat er in der Regionalliga Südwest erst fünf Spiele verloren. Ebenfalls gut in die Saison gestartet ist Derby-Gegner VfR Aalen – Unter der Leitung des neuen Trainers Tobias Cramer ist die Truppe von der Ostalb die ersten Spieltage in der oberen Tabellenhälfte mit dabei. Dann folgt ein kleines Formtief. Aktuell steht die Mannschaft auf Rang 10. Für das Derby erwarten beide Trainer ein hart umkämpftes Spiel. Wer letztendlich im Derby als Sieger vom Platz geht zeigt sich am Samstag ab 14 Uhr in der Ostalbarena. Der letzte Sieg der Aalener gegen die Ulmer in der Regionalliga ist übrigens fast auf den Tag genau 2 Jahre her.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick