Der Sommer ist nun auch kalendarisch da: Unsere österreichen Nachbarn begrüßen ihn mit Sonnwendfeuern

Der Sommer ist nun auch kalendarisch da: Unsere österreichen Nachbarn begrüßen ihn mit Sonnwendfeuern

Ein Blick über die Grenze nach Österreich: Auch dort hat es dieses Jahr schon bestes Badewetter gegeben, doch erst jetzt ist der Sommer auch kalendarisch da. Während der Übergang zwischen den Jahreszeiten bei uns oft kaum bemerkt wird, zelebrieren unsere österreichischen Nachbarn die Sommersonnenwende. Wenn der längste Tag und die kürzeste Nacht aufeinandertreffen, werden an vielen Orten im Alpenraum Bergfeuer entzündet. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit leuchten dann dort die Sonnwendfeuer von den Bergen. Auch in Vorarlberg nicht weit hinter der deutschen Grenze ist das der Fall. Dort haben wir die Jugendfeuerwehr auf die Gurtisspitze begleitet und haben miterlebt, wie das Bergfeuer in der Dämmerung entzündet wurde.