Der Innovationspreis Ostwürttemberg 2020

Der Innovationspreis Ostwürttemberg 2020

Die Wirtschaftsregion Ostwürttemberg liegt mit ihrer Patentdichte bei bundesweit 97 Regionen auf Platz zwei – direkt hinter Stuttgart. Seit 20 Jahren heißt die Region um die Landkreise Ostalb und Heidenheim nicht umsonst „Raum für Patente und Talente“. Der Innovationspreis Ostwürttemberg würdigt Unternehmen, Einzelpersonen und Organisationen, die die hiesige Wirtschaft nach vorne bringen. Und dieser Preis ist gestern in der Kreissparkasse Ostalb in Aalen fünf Mal verliehen worden.

Preisträger waren Alexander Resnik von der Karl-Kessler-Schule Wasseralfingen in der Junior- und Fliesenlegweltmeister Janis Gentner in der Sonderkategorie, sowie das Startup Blackpin und die Unternehmen Edelmann GmbH und Christian Maier GmbH & Co.KG.