Der Hundeführerschein für Baden-Württemberg

Der Hundeführerschein für Baden-Württemberg

Am 01. Juli 2011 war Stichtag in Niedersachsen für den Hundeführerschein. Für alle Hunde, die nach diesem Tag angeschafft wurden, musste der Hundeführerschein gemacht werden. Nach dem Vorbild von Niedersachsen könnte es den Stichtag jetzt auch bald in Baden-Württemberg geben. Laut neuem Koalitionsvertrag in Baden-Württemberg soll der Hundeführerschein auch hier Pflicht werden. Das heißt Hundehalter müssten in einer theoretischen und einer praktischen Prüfung unter Beweis stellen, dass sie die nötigen Kenntnisse haben einen Hund zu halten und zu kontrollieren. Das scheint gerade während der Pandemie besonders wichtig. Denn viele haben in Zeiten von Kurzarbeit und Homeoffice, mehr Zeit für einen Hund. Doch was wenn wir wieder zur „Vor-Corona-Normalität“ zurück kehren? Das könnte vor allem für Tierheime mit Problemen verbunden sein.