Dein Leben ist wichtig – mental health matters

Am Freitag war Welttag der Suizidprävention. In Biberach machten die U25 der Caritas darauf aufmerksam: In der Innenstadt malten sie mit Kreide Botschaften auf die Straße. Damit möchten sie das Thema psychische Gesundheit enttabuisieren, aber auch Betroffenen Mut machen.  Mit Sätzen wie „Du bist nicht alleine“ oder „Dein Leben ist wichtig“ verdeutlichen die U25 das Gefühl des Zusammenhalts. Die U25 sind Freiwillige, die für  suizidgefährdete Jugendliche da sind. Die Betroffenen können den Ehrenamtlichen anonym per Mail von ihren Sorgen schreiben. Seit 1. September gibt es einen Spendenlauf, dessen Einnahmen an die U25 der Caritas geht. Am Welttag der Suizidprävention liefen die U25 selbst dafür los und nutzten dabei die Gelegenheit durch Botschaften auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick