Das „verflixte“ siebte Jahr gibt es wirklich – Statistik zu Scheidungen in Baden-Württemberg

Das „verflixte“ siebte Jahr gibt es wirklich – Statistik zu Scheidungen in Baden-Württemberg

Mehr als 18 300 Ehen sind im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg geschieden worden, darunter 103 gleichgeschlechtliche. Das hat das Statistische Landesamt mitgeteilt. Das ist eine Steigerung um etwa zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und das „verflixte“ siebte Jahr scheint es tatsächlich zu geben. Laut der veröffentlichten Statistik werden tatsächlich die meisten Ehen rund um das siebte Ehejahr geschieden. 2021 endeten im sechsten Jahr 954, gefolgt von 934 im siebten und 861 im achten Jahr. Auch die Scheidungshäufigkeit hat in den vergangenen Jahrzehnten deutlich zugelegt. Von den 1960 geschlossenen Ehen wurden nur etwa 15 Prozent geschieden. Bei den Ehen nach 1995 liegt die Quote mittlerweile schon bei knapp 40 Prozent