DAK richtet Hitzehotline ein für individuelle Beratung

DAK richtet Hitzehotline ein für individuelle Beratung

Angesichts der Hitze in den kommenden Tagen, mit Temperaturen um die 30 Grad, hat die DAK in Ulm eine Hitze-Hotline eingerichtet. Viele Menschen leiden nicht nur unter den hohen Temperaturen, sondern sind sich auch unsicher im Umgang mit der Hitze. Deswegen bieten Mediziner und Medizinerinnen ab dem 12. August von 8 bis 20 Uhr eine individuelle telefonische Beratung. Das Serviceangebot können Kunden aller Krankenkassen nutzen.