Coronakrise im Klärwerk – Mitarbeiter übernachen zwei Wochen vor Ort

Coronakrise im Klärwerk – Mitarbeiter übernachen zwei Wochen vor Ort

Können Sie sich vorstellen zwei Wochen in einem Wohnwagen auf dem Klärwerkgelände zu übernachten? Vier Mitarbeiter des Klärwerks in Bad Waldsee haben das gemacht – weil es einen Corona-Verdachtsfall unter ihnen gab. Und der Betrieb auf einem Klärwerk kann schließlich nicht mal eben unterbrochen werden – denn eine funktionstüchtige Abwasserbeseitigung ist unverzichtbar. Diese Arbeit wird erschwert, wenn Leute sogenanntes „falsches“ Klopapier in die die Toilette werfen – wie Feuchttücher oder Küchenpapier.